Aktuelles

Zahlen zu Einbürgerungen in Hessen 2022

Minimaler positiver Trend

In 2021 ließen sich 12.160 Personen in Hessen einbürgern, dies sind 245 Fälle bzw. 2% mehr als in 2020. Das sog. ausgeschöpfte Einbürgerungspotential, d.h. das Verhältnis von Einbürgerungen zu ausländischen Personen mit einer Aufenthaltsdauer von mindestens acht Jahren, stagniert bei 2,0%.

51% der Eingebürgerten stammen aus Europa, 34% aus Asien. Häufigste (ehemalige) Staatsangehörigkeit der Eingebürgerten ist erstmalig Syrien mit 1.385 Personen, gefolgt von der Türkei mit 1.170 Fällen.

Sechste zentrale Einbürgerungsfeier des Landes Hessen

Sozial- und Integrationsminister Kai Klose: „Einbürgerung ist der Schlüssel zu vollständiger Teilhabe“

Weiterlesen

Einbürgerungsfeier im Schloss Biebrich

Integrations-Staatssekretärin Anne Janz: „Die Einbürgerung ist der Schlüssel für die vollständige Teilhabe am gesellschaftlichen und politischen Leben…

Weiterlesen

Zahlen zu Einbürgerungen in Hessen

Positiver Trend von 2018 und 2019 setzt sich nicht fort.

Weiterlesen

MEHR EINBÜRGERUNGEN IN 2019

Die Zahlen zu Einbürgerungen in Hessen sind erfreulich: 2019 ließen sich 13.780 Personen in Hessen einbürgern, dies sind 1.260 oder 10% mehr als im…

Weiterlesen

Dritte zentrale Einbürgerungsfeier des Landes Hessen

Unter dem Motto „Hessen und ich DAS PASST“ fand am 18. September 2019 die dritte zentrale Einbürgerungsfeier der Hessischen Landesregierung statt.

Weiterlesen

Einbürgerungszahlen in Hessen 2018 gestiegen

Im Jahr 2018 sind in Hessen 12.520 Ausländerinnen und Ausländer – und damit 1.000 Menschen mehr als im Vorjahr – eingebürgert worden. Dies entspricht…

Weiterlesen

Zweite zentrale Einbürgerungsfeier des Landes

Unter dem Motto „Hessen und ich DAS PASST“ hat im Hessischen Landtag die zweite zentrale Einbürgerungsfeier der Hessischen Landesregierung…

Weiterlesen

Erste Einbürgerungsfeier der Landesregierung

"Ausdruck des Wunsches nach gesellschaftlicher Verantwortung in Deutschland"

Weiterlesen