Aktuelles

Dritte zentrale Einbürgerungsfeier des Landes Hessen

Unter dem Motto „Hessen und ich DAS PASST“ fand am 18. September 2019 die dritte zentrale Einbürgerungsfeier der Hessischen Landesregierung statt.

Sechs Neubürgerinnen und Neubürger leisteten während der Feier das Bekenntnis zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung und erhielten ihre Einbürgerungsurkunde aus den Händen des hessischen Sozial- und Integrationsministers Kai Klose und des Staatssekretärs im Ministerium des Innern und für Sport, Dr. Stefan Heck. Gemeinsam mit weiteren kürzlich Eingebürgerten wurden sie im Hessischen Landtag herzlichen willkommen geheißen.

„Sie sind Teil unserer vielfältigen hessischen Gesellschaft. Sie alle bringen unterschiedliche Erfahrungen, Fähigkeiten und Kenntnisse mit – und Sie machen Hessen damit zu dem, was es ist: ein vielfältiges und weltoffenes Land“, betonte Klose bei seiner Festansprache. Dr. Heck unterstrich: „Die Entscheidung für die deutsche Staatsbürgerschaft ist in erster Linie ein Bekenntnis zu den Werten unserer Demokratie.“ Beide Redner ermutigten die anwesenden Gäste, sich aktiv in die Gesellschaft einzubringen und sie mitzugestalten.

Im Jahr 2018 haben 12.520 Menschen – und damit 1.000 mehr als im Jahr davor – aus 138 Nationen gesagt „Hessen und ich, DAS PASST“. Die Einbürgerungsfeier ist Teil einer Initiative der Hessischen Landesregierung, die darauf abzielt, über die Voraussetzungen für eine Einbürgerung zu informieren und Menschen zu ermuntern, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen. Nur wer die deutsche Staatsangehörigkeit hat, kann gleichberechtigt am politischen und gesellschaftlichen Leben teilhaben, kann wählen und gewählt werden. Hessen ist die Heimat von über einer Million Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit. Wer sich einbürgern lassen möchte, muss eine ganze Reihe von Voraussetzungen erfüllen, um die erfolgreiche Integration zu belegen. Dies reicht beispielsweise von einem mehrjährigen Aufenthalt in Deutschland über deutsche Sprachkenntnisse bis hin zum Bekenntnis zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung des Grundgesetzes.

 

Reportage der dritten Einbürgerungsfeier des Landes Hessen am 18.09.2019 im Hessischen Landtag

Absage der geplanten Einbürgerungsfeier

Für Dienstag, den 24. November 2020, hatte das Hessische Ministerium für Soziales und Integration die vierte zentrale Einbürgerungsfeier geplant.

Weiterlesen

MEHR EINBÜRGERUNGEN IN 2019

Die Zahlen zu Einbürgerungen in Hessen sind erfreulich: 2019 ließen sich 13.780 Personen in Hessen einbürgern, dies sind 1.260 oder 10% mehr als im…

Weiterlesen

Einbürgerungszahlen in Hessen 2018 gestiegen

Im Jahr 2018 sind in Hessen 12.520 Ausländerinnen und Ausländer – und damit 1.000 Menschen mehr als im Vorjahr – eingebürgert worden. Dies entspricht…

Weiterlesen

Zweite zentrale Einbürgerungsfeier des Landes

Unter dem Motto „Hessen und ich DAS PASST“ hat im Hessischen Landtag die zweite zentrale Einbürgerungsfeier der Hessischen Landesregierung…

Weiterlesen

Erste Einbürgerungsfeier der Landesregierung

"Ausdruck des Wunsches nach gesellschaftlicher Verantwortung in Deutschland"

Weiterlesen